It takes 2

Die Welt der Literatur war offensichtlich noch nicht reif für den 18. Januar, wie also steht’s mit der Welt der Musik? Die zwei Vollblutmusiker Mitch und Seb reichten also kurzerhand die eigens erdachte Hymne auf den 18. Januar („We wish you a merry 18th of January“) beim deutschen Rock- und Pop-Preis ein, wo sie zum Vorsingen eingeladen wurden. Wie sich später herausstellte, gab es dafür nur einen Grund. Der Veranstalter, der anscheinend noch niederträchtiger als der niederträchtigste unserer vier Helden war, wollte lediglich unser Bestes: Die Startgebühr.

Advertisements
Tagged with: , , ,
Veröffentlicht in Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s